VERBUNDENHEIT IN CORONA

white-and-blue-abstract-painting-3591557

ÜBER DAS PROJEKT

Verbundenheit in Corona

Eine Online Soundcollage aus Gedanken und Klängen zu Verbundenheit

 

Die Corona Covid19 Pandemie hat uns Menschen in tiefe Krisen gestürzt. Viele Menschen, so auch ich, hängten in der Luft und hatten teils keine Idee, wie und wohin sie sich orientieren konnten oder sollten. Dieses unangenehme Gefühl der Planlosigkeit wurde begleitet von der Unmöglichkeit andere Menschen, die einem im Leben Halt, Kraft und Muse zur Kreativität geben, um sich zu haben.

 

Mit Hilfe von Kommunikationstechnologien war es uns möglich, in Zeiten des Lockdowns Kontakt aufrecht zu halten. Trotz der digitalen Vernetzungsmöglichenkeiten war es für mich persönlich jedoch nicht möglich, die Kraft der Verbundenheit, die bei persönlichen Treffen entsteht, zu erleben. Viele meiner GesprächspartnerInnen teilten diese Erfahrung mit mir.

In diesem Projekt stelle ich daher die emotionale Verbundenheit

zwischen Menschen ins Zentrum.

Inter-Connectivity * Erdung * Reflexion * Spiegelung * Nähe * Verständnis * Geborgenheit

DIE KLANG - GEDANKENCOLLAGE

Herzstück dieses Projekts ist die Klangcollage aus Einsendungen und Aufnahmen von Menschen

Verbundenheit in Corona _ Klang-GedankencollageHelene Griesslehner
00:00 / 11:56

Was ist Verbundenheit?
Brauchen wir Verbundenheit mit anderen Menschen zum Leben? … zum Atmen? … zum Sein? Wie äußert sich Verbundenheit? Ist Verbundenheit immer tief emotional oder kann es auch eine einfach Verbindung sein?

In der Sound-Gedanken-Collage hören wir einige Ideen und Überlegungen zu Verbundenheit: ältere Stimmen, wie etwa die Stimme einer 90jährigen Frau die mit ihrer Enkelin Karten spielt und Lieder von früher summt; Stimmen von Mitgliedern einer Gruppe, die eine langjährige Freundschaft verbindet und sich regelmäßig zum Singen trifft; Stimmen von einer Diskussion in einem Café; die Stimme einer jungen schwangeren Frau, die während Corona in Selbstisolation ging und mit ihrer Mutter ein Kreativprojekt über Telefon initiierte oder eine Abhandlung über eine universelle Verbundenheit über das "auf der Erde sein".

Danke an alle TeilnehmerInnen!

TEILE DEINE GEDANKEN, IDEEN und GESCHICHTEN ..

Das Projekt geht weiter ... so wie auch unsere Verbundenheit miteinander.

Sei' auch Teil davon!

​​

Kommentiere oder teile deine Gedanken, Gefühle, Erfahrungen und Ideen zu Verbundenheit anaonym auf dieser Posting-Wand:

​​

Folge diesem Link:

oder scrolle dich direkt durch die Posting-Wand und klicke auf das

pinke Plus um zu posten!

Über die Künstlerin

Helene Griesslehner

Bio//

"In meiner Kunst geht es immer um Menschen.

Ihre Geschichten, Gefühle und Erfahrungen inspirieren mich ... für meine Kompositionen, für Radiosendungen

oder Hörspiele und Sound/Klang/Gedankencollagen."

Komponistin, Sängerin, Electronic Artist, Soundgestalterin

*1986 in Tulln/Donau

Aufenthalte in Frankreich und Dänemark

Studium Musik (Gesang-Jazz, Multimedia, ME) in Linz, Wien und Kopenhagen

CREDITS

 

Bilder

White and blue abstract painting @ Tomás Malík

Abstract beads blur bright @pixabay

Closeup photo of brown brick wall @ ShonEjai

White painted wall @ Henry & Co.

Position of figures @ Laura Meinhardt

Photo of people hands @ Anna Shvets

Diess Projekt wird gefördert vom Land Niederösterreich

 

NOE_Kultur_4c_mini_2.jpg

Danke für deine Nachricht!